Folgen Sie TopAktien auf Xing    Folgen Sie TopAktien auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS

Der größte Bullenmarkt, den ich je erleben werde

Autor: René Sip am Google+

20-09-2018


Nach dem Artikel vom vergangenen Montag, erreichten uns wieder mehrere Lesermails mit der Frage, ob Sie den UranReport auch separat bestellen könnten.

Montag habe ich darüber berichtet, dass der Preis von Uran gerade stetig steigt. Und dass die Kurse unserer Uran-Aktien gerade ausbrechen.

Steigende Nachfrage => Steigender Preis
Grund für den Anstieg ist, dass die Zahl der aktiven Atomkraftwerke zunimmt. Dieses Jahr kamen weltweit bis jetzt sieben Kraftwerke hinzu und Japan hat in diesem Jahr vier Atomkraftwerke wieder neu gestartet.

Das sind elf neue Atomkraftwerke, die zu einem Anstieg der Uran-Nachfrage führen. In den kommenden Jahren wird die Nachfrage nach Uran nur noch schneller zunehmen.

Große Länder investieren ausgiebig in Atomkraft
In Europa ist Atomkraft nach wie vor ein Tabu. Aber in anderen großen Ländern wird ausgiebig investiert.

    • In Chinas Fünfjahresplan werden für die kommenden fünf Jahre pro Jahr acht Atomkraftwerke budgetiert.

    • Indien hat enorme Probleme mit der Stromversorgung und Luftverschmutzung in den Großstädten. Die Regierung Modi will in den kommenden Jahren ganze 70 neue Kraftwerke bauen.

    • Die USA bauen aktuell zwei neue Kraftwerke und 14 sind in Planung.

    • Russland baut gerade sechs neue Atomkraftwerke und 25 sind in Planung.

    • Japan ist dabei, die im Jahr 2011 deaktivierten Kraftwerke nach und nach wieder zu aktivieren. Es werden sogar zwei neue Werke gebaut und für weitere neun gibt es Planungen.

    • Weltweit werden aktuell 55 neue Atomkraftwerke gebaut und 152 stecken in der Planungsphase.

Die Nachfrage nach Uran steigt stetig, weil die Menge der Atomkraftwerke weltweit zunimmt. Das Angebot ist durch den enorm tiefen Preis (Folge von Fukushima) jedoch immens gesunken.

Mehr Uran wird erforderlich sein. Da gibt es aber ein kleines Problem…
Durch die Menge der neuen Atomkraftwerke wird die Nachfrage nach Uran steigen. Stark steigen. Dadurch werden mehr Uranminen benötigt werden.

Der Uranpreis steht als Folge von Fukushima allerdings noch immer weit unter dem Preis, den Uranproduzenten verlangen müssen, um gewinnbringend in neue Minen investieren zu können.

Jahresproduktion sinkt stark
Weil Uranproduzenten in den vergangenen Jahren stark unter dem beispiellos geringen Uranpreis zu leiden hatten, sank die Produktion in den vergangen Jahren sehr stark.

 


Was wird in den kommenden Jahren passieren?
Der Uranpreis muss zuerst von den derzeit 27$ auf über 70$ pro Pfund steigen.

Erst dann wird es für Uranproduzenten wieder interessant, in neue Minen zu investieren.

Und danach wird es noch einmal sieben bis zehn Jahre dauern, bis neue Minen gebaut sind. Bis die ganzen neuen Kraftwerke tatsächlich mit Uran beliefert werden können.

Der Uranmangel wird in den kommenden zehn Jahren gigantisch ausfallen. Dadurch wird der Uranpreis beispiellos stark steigen.

Sogar die schwächsten Aktien stiegen um 2000%!
Während des letzten Bullenmarkts (2001-2007) haben wir Kurszunahmen von 3000 bis zu ganzen 10.000 Prozent erlebt.

Sogar die Aktien der schwächsten Uranproduzenten, mit den schlechtesten Produktionszahlen, stiegen um 2000%!

Die Lage am Uran-Markt ist jetzt viel extremer als im Jahr 2001. Dadurch wird der nächste Bullenmarkt auch weit heftiger ausfallen. Und dadurch sind sogar noch höhere Kursgewinne möglich.

Nur diese Woche noch!
Für unseren UranReport haben wir für Sie die vier besten Uran-Aktien selektiert. Aktien mit unglaublich hohem Kurspotenzial.

Solche Reporte senden wir normalerweise nur unseren TopAktien Abonnenten als Bonus.

Diese Woche bieten wir Ihnen jedoch die Möglichkeit, den Report als Einzelausgabe zu bestellen. Das könnte die allerletzte Chance sein, von diesem enormen Bullenmarkt maximal zu profitieren.

Das ist die Chance Ihres Lebens!
Wenn Sie den Report noch nicht besitzen, bietet sich Ihnen hier eine große Chance, mit der Sie in den kommenden Jahren unglaubliche Kursgewinne erzielen können.

Denn das hier wird der größte Bullenmarkt, den ich in meinem Leben erleben werde.

Nur noch diese Woche als Einzelausgabe! 
Bestellen Sie hier den einzigartigen UranReport
.

 

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

XING   WhatsApp   Email   LinkedIn   Facebook   Google+   Twitter  

 


Kommentare

Es gibt keine Kommentare zu diesem Beitrag

Beitrag kommentieren

 

Name  
E-Mail  

Kommentar