Folgen Sie TopAktien auf Xing    Folgen Sie TopAktien auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS

Es geht schnell. Warten Sie nicht mehr zu lange!

Autor: René Sip am Google+

07-01-2019


Die Entwicklungen von Gold und Silber überschlagen sich jetzt wirklich. Die Kursgraphik unten zeigt, wie schnell der Goldpreis jetzt gerade steigt.



Das erinnert an die erste Jahreshälfte 2016, als der Goldpreis um 30% stieg und die Kurse von Goldaktien um durchschnittlich 170% stiegen.

Es gibt da allerdings entscheidende Unterschiede, durch die die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Gold und Silber jetzt schneller steigen werden und auch über einen längeren Zeitraum.

Drei Unterschiede zwischen 2016 und heute
Erstens ist der Wirtschaftszyklus drei Jahre weiter vorangeschritten und allen wird bewusster, dass die Party jetzt wirklich so gut wie vorbei ist. Die Angst vor dem Kater danach ist jetzt also viel größer und viele Anleger suchen einen sicheren Hafen.

Der zweite Unterschied ist, dass Anleger im Jahr 2016 noch großes Vertrauen in die Zentralbanken hegten. Das sinkt gerade schnellen Schrittes.

Der dritte Unterschied ist der, dass die amerikanische Staatsverschuldung jetzt viel schneller steigt. Und dass allen bewusst wird, dass das noch schneller gehen wird, sobald die Wirtschaft definitiv in Rezession gerät.

Donnerstag habe ich es in diesem Artikel bereits geschrieben. Für Gold und Silber stehen jetzt ALLE Zeichen auf Grün.

Jetzt geht es schnell. Warten Sie darum nicht mehr zu lange!

Mit diesen 5 extra Goldtipps machen Sie 2019 zu einem Superjahr!
In den vergangenen Wochen haben wir unseren TopAktien Abonnenten schon fünf zusätzliche Goldtipps geschickt. Es werden weitere folgen.

Als Neuabonnent bekommen Sie diese Tipps auch direkt. Damit sind Sie perfekt positioniert, um 2019 zu einem Superjahr werden zu lassen.
Klicken Sie hier und werden Sie TopAktien Abonnent!

 

 

Teilen Sie diesen Artikel per Mail oder auf Ihren Social Media Kanälen

WhatsApp   XING   LinkedIn   Email   Facebook   Twitter  

 


Kommentare

Es gibt keine Kommentare zu diesem Beitrag

Beitrag kommentieren

 

Name  
E-Mail  

Kommentar