Folgen Sie TopAktien auf Xing    Folgen Sie TopAktien auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS

 

Häufig gestellte Fragen



 

 

 


 

Werde ich benachrichtigt, wenn eine selektierte Aktie wieder verkauft wird?

Ja, Sie werden von uns benachrichtigt, wenn wir eine Aktie verkaufen. Wir überlassen prinzipiell niemanden seinem Schicksal mit einer Aktie unserer Anlagestrategie. Darum schicken wir Ihnen immer eine separate E-Mail, wenn wir entscheiden, eine Aktie zu verkaufen.


Seitenanfang


 

Bekomme ich auch ein Verkaufssignal, wenn ich kein Abonnent mehr bin?

Auf jeden Fall. Unser Grundsatz ist es, niemanden seinem Schicksal zu überlassen, wenn es um Aktien unserer Aktienauswahl geht. Wenn Sie eine Einzelausgabe des „Top Aktien Report“ bestellt haben oder wenn Ihr Abonnement verläuft, schicken wir Ihnen Verkaufssignal, wenn wir eine Aktie unserer Aktienauswahl verkaufen. Auch dann noch, wenn eine Aktie schon zehn Jahre in unserem Porfolio geführt wurde.

Sollten Sie eine Fragen zu einer Aktie unserer Auswahl haben oder Unsicherheit versprüren, können Sie uns jederzeit eine E-Mail senden.
 

Seitenanfang


 

Muss ich Geld auf Ihr Konto überweisen oder muss ich mir selber einen Broker suchen, um Ihre Anlagestrategie anwenden zu können?

Sie sind immer Ihr eigener Chef, wenn es um Ihr Geld geht. Darum sind sie auch selber für die Eingabe von Ordern verantwortlich. Odereingaben können Sie bei so gut wie jeder Bank oder jedem Internetbroker online tätigen.

Wir schicken Neuabonnenten direkt einen Bonusreport, in dem wir alle Informationen über den Internetbroker herausgeben, bei dem wir selber schon jahrelang Kunde sind. Wir empfehlen jedem Anleger diesen Broker zu nutzen, denn die Kosten liegen durchschnittlich 95% unter den Kosten von anderen durchschnittlichen deutschen Banken oder Broker.

 

Seitenanfang


 

Kann ich Ihren Tipps blind folgen?

Wir geben lediglich Tipps und keine Beratung. Unsere Aktienauswahl richtet sich darauf, Aktien mit dem besten Risiko-Gewinn Verhältnis herauszufiltern. Zudem sollten Sie unserer Meinung nach NIEMALS blind dem Ratschlag eines anderen folgen. Sie sollten jederzeit selber nachdenken, denn es Ihr Geld, mit dem Sie anlegen. Darum geben wir auch zu jeder Aktie eine ausführliche Erläuterung warum und wie wir diese Aktie selektiert haben. Außerdem nennen wir alle Zahlen und Links zu unseren Informationsquellen.

Es ist wichtig, dass Sie kritisch und aufmerksam lesen, warum wir eine Aktienauswahl getroffen haben und anschließend eigenständig entscheiden, ob Sie unserer Analyse zustimmen. Erst wenn Letzteres der Fall ist, ist es klug, tatsächlich in die betreffende Aktie zu investieren.
 

Seitenanfang


 

Wie lange bleibt eine selektierte Aktie im Portefeuille?

Wir selektieren eine Aktie, wenn wir feststellen, dass sie im Verhältnis zur finanziellen Position und der Performance des Unternehmens ausgesprochen günstig ist. Anschließend halten wir die Aktie geduldig fest, bis wir feststellen, dass die Aktie nicht länger als günstig (oder sogar teuer) betrachtet werden kann (muss). Wir selektieren eine Aktie mit einem Anlagehorizont von mindestens einem Jahr. Es kann passieren, dass wir eine Aktie bereits nach einigen Monaten wieder verkaufen und es kann passieren, dass wir eine Aktie jahrelang im Porfolio führen.
 

Seitenanfang


 

Darf ich direkt nach dem Aktienkauf von einem Kursanstieg ausgehen?

Das können wir auf keinen Fall versprechen. Niemand kann vorhersagen, was die Börse oder der Kurs einer Aktie in den kommenden Tagen, Wochen oder sogar Monaten macht. Als Buy-and-Hold Anleger muss man grundsätzlich einen langfristigen Anlagehorizont pflegen und demnach geduldig sein. Hin und wieder erleben wir kräftige Gewinne innerhalb weniger Monate, manchmal dauert es länger, manchmal sinken die Kurse zuerst auch weiter herab.
 

Seitenanfang


 

Was, wenn der Kurs einer augewählten Aktie sinkt?

Kurzfristig regiert an der Börse vor allem das Sentiment. Wir richten uns darum nicht auf die täglichen Kursschwankungen, sondern darauf, wie das Unternehmen läuft. Wir richten uns dabei größtenteils auf folgende Wahrheiten:

  1. Solange ein Unternehmen gut läuft, also Gewinne verbucht, wächst der Realwert der Aktie jeden Tag.
  2. Langfristig zeigt sich der Realwert eines Unternehmens IMMER im Kurs der Aktie.

Wenn der Kurs eine Aktie nach der Auswahl sinkt, bleiben wir entspannt und unternehmen nichts.
 

Seitenanfang


 

Hantieren Sie einen Orderzusatz (Stop Loss)?

Aus o.g. Grund hantieren wir absolut keinen Orderzusatz. Wenn der Kurs einer Aktie stark sinkt, obwohl das Unternehmen weiter gut performed, ist die Aktie nur noch günstiger geworden. Eine Aktie verkaufen, weil sie günstiger geworden ist, ist unserer Meinung nach sinnwidrig. Wir verkaufen eine Aktie lieber, wenn sie relativ teuer ist.
 

Seitenanfang


 

Wie viele Aktien sollte ich am besten in meinem Porfolio führen?

Wenngleich Sie das gänzlich selbst bestimmen, ist es unserer Meinung nach vernünftig ein Porfolio mit mindestens 15 Aktien zu führen/aufzubauen. Sie sollten dann in jede Aktie gleichviel Geld investieren. Das dient der Risikostreuung. Egal wie großartige eine Aktie/Anlage auch aussehen mag; egal wie exakt Sie eine Aktie analysiert haben, man weiß nie, was die Zukunft bringen wird.

Es kann immer passieren, dass ein Unternehmen weniger gut läuft als im Augenblick der Aktienauswahl erwartet wurde. Dass Personal oder die Direktion betrügt und mit den Büchern geschummelt wird, dass eine Krise ausbricht, die für einen bestimmten Betriebszweig fatal ist etc. Ein Porfolio von mindestens 15 unterschiedlichen Aktien sorgt dafür, dass in solch unvorhersehbaren Situationen nur ein Teil unseres Geldes in Schwierigkeiten gerät. 
 

Seitenanfang